Kroatien:  Istrien  -  Porec     

 

 
1. Porec - Beschreibung
2. Kirche und Glockenturm
3. Unterkunft in Porec
4. Freizeitangebote
5. Die Altstadt von Porec
6. Hafen
7. Aquarium in Porec
8. Empfehlung Ausflug ( Venedig )
9. Park von Porec
10. Essen und Trinken
 

Porec - Beschreibung
Die Stadt Porec oder kroatisch Poreč ist (neben Pula im Süden) eine bedeutende Küstenstadt an der Westküste der Halbinsel Istrien - Kroatien.
Dank ihrer günstigen Lage und dem milden mediterranen Klima, ist Istrien von vielen wunderschönen kleinen Inseln umgeben. 
Die urbane Prägung, die uns bereits vor 20 Jahrhunderten die Römer hinterließen ist bis zum heutigen Tage erhalten geblieben.
Trotz späterer Eingriffe der gotischen, germanischen, slawischen, venezianischen und österreichischen Baumeister.
 
Kirche und Glockenturm
Weltberühmt wurde Porec durch seine Basilika Eufrazijana mit wunderschönen byzantinischen Mosaiken aus dem VI Jh., die Ende 1997 in die UNESCO liste für Denkmalschutz aufgenommen wurde.

          

          


Nebenan steht der Glockenturm aus dem 16 Jh. den wir besichtigt haben.
Von hier oben hat man einen sehr schönen Blick auf die Altstadt von Porec.

                        

                        
 
 
Unterkunft in Porec
Porec bietet eigentlich alles was das Herz begehrt.
Es gibt sehr viele Hotels, Ferienwohnungen, Apartments, Pensionen, Ferienhäuser sowie zahlreich Textil und  FKK Campingplätze.
 
Freizeitangebote
Ebenso gibt es zahlreiche Freizeitangebote.
Man kann sich fast überall Tretboote, Ruderboote, Paddelboote ausleihen, Wasserschi, und vieles mehr wird überall angeboten. 
Zum Beispiel:
Leider gibt es nirgendwo einen Sandstrand und es ist auch nicht immer einfach ins Wasser zu kommen.  aber das Wasser ist so klar, warm und sauber, einfach spitze.
Fährt man z.B. von Porec in Richtung Vrsar, sieht man einige Werbeschilder, wo Reiten angeboten wird.
Aber Vorsicht! Mann sollte gut Reiten können und das Pferd sollte die Anweisungen, die man ihm gibt auch verstehen, sonst hat man ein Problem und auch der Besitzer der Pferde spricht kaum Deutsch oder Englisch. Das einzige was die auswendig gelernt haben ist: alles kein Problem.
Ich habe dann doch lieber verzichtet.
 
 
Die Altstadt von Porec
Zur Stadt sind wir immer zu Fuß runter gelaufen, da es nur einen etwas größeren Parkplatz gibt und man Parkgebühren zahlen muss.
Auch sollte man nicht zu spät kommen, da die Parkplätze begrenzt sind.
Die Gassen der Altstadt, mit ihren zahlreichen kleinen Läden, laden zum gemütlichen Bummeln ein.

               

               


Auch die Römer haben sich in Porec verewigt.
Ihr rechtwinkliges Straßensystem inklusive des antiken Dekumanus, dessen Pflastersteine mittlerweile blitzblank getreten sind, bilden den stimmungsvollen Kern der Altstadt.
 

 

Der Hafen von Porec
Und weiter ging es zur Hafen Promenade.                                                                                                                                                             

         
 

Hier liegen tolle Privatjachten vor Anker  und kleine Fischerboote.                                                                                                                                                       
                     
Unter anderem werden hier auch zahlreiche Bootsausflüge, zu den verschiedenen Orten angeboten.

z.B. auch die Victoria - Tours mit (angeblichen) 5 Sternen. Sie Fahren um 10,00 und 17,30 Uhr. Von Porec geht’s nach Rovinj, mit Stopp, 2 Stunden Aufenthalt. Lim, Vrasar mit Stopp, 1,30 Std. Aufenthalt und wieder zurück.
Wir sind z.B. mal mit einem Glass Boot gefahren.
Kostet für Erwachsene 80 Kuna = 11,00  Euro und fährt mehrmals am Tag. 10,00, 12,00, 14,00, 16,00 und um 18,00 Uhr. Die Fahrt dauert ca. 1,5 Stunden.
War recht amüsant.
Ein Meer voller Erlebnisse versprach man uns aber leider war weit und breit kein Fisch zu sehen.
Viele der Gäste waren echt sauer aber wir fanden es irgendwie lustig.
Besonders der Gag mit dem Plastik-Fisch (Art wie Nemo), den man im Wasser fest gemacht hatte.
Hier treibt sich also Nemo herum.
und so sah es dann wirklich aus:
Aber die Fahrt selber war schön.
           
 

 

Aquarium
Ein paar Tage später besuchten wir dann das Aquarium von Porec.
Der Eintritt kostet pro Person 30 Kuna = ca. 5,00 Euro.
                   
                   
und zu guter Letzt war da noch -
                                                 
 
 
Empfehlung Ausflug ( Venedig )
Ganz besonders zu empfehlen, ist der Ganztagesausflug zu der schönen und romantischen Stadt Venedig. 

Die Fahrt mit dem Schiff, wird von vielen verschiedenen Reiseanbietern in Porec angeboten.
Wir haben einen solchen Ausflug bei Kompass gebucht.

Dieser war der preiswerteste Anbieter. 390,00 Kuna = 55,00 Euro Pro Person.
Mann fährt mit einem großen Katamaran. Treffpunkt ist um 7:30 Uhr am Hafen. Die Hinfahrt dauert ca. 2,30 Std.
So gegen ca. 20,30- 21,00 Uhr ist man dann wieder in Porec.
Aber mehr über Venedig, siehe Reisebericht Venedig.
 

 

Park von Porec
Porec hat aber auch einen riesigen wunderschönen Park.
Den haben wir erst viel später entdeckt, als wir so am Hafen entlang spazierten und immer weiter liefen.

Mann kann sich hier Fahrräder ausleihen.
Hätten wir auch mal machen sollen, denn es war zu Fuß viel zu anstrengend, bei der Hitze.
Das ausleihen kostete für 1 Stunde    20 Kuna = ca. 2,50 Euro
                                      5 Stunden  50 Kuna = ca. 7,00 Euro
                                      1 Tag         70 Kuna = ca. 9,00 Euro
 
 
Essen und Trinken
Essen gehen kann man wirklich überall sehr gut.
Kulinarisch kommt hier wirklich jeder auf seine Kosten.
Ein Menü für zwei Personen kostet zwischen ca. 150 - 300 Kuna.
 
Ein Beispiel:   Vorspeise:      1x Suppe                         = 15 Kuna = 2,50 Euro
                                           1x Tunfisch Salat         = 30 Kuna = 5,00
                      Hauptspeise:  1x Pizza
                            = 37 Kuna = 5,50
                                           1x Rumsteak
                  = 75 Kuna = 11,00
                      Cola + Fanta   4x
                                       = 60 Kuna = 8,50
 
                                                                            = 217 Kuna = 32,50 Euro
 
 
Es war gar nicht so einfach, die Eindrücke und Erlebnisse wieder zu geben aber wir hoffen, das Euch dieser Bericht über die schöne kroatische
Stadt Porec in Istrien gefallen hat.
 
Babsi und Tom
wünschen allen auch weiterhin viel Spaß.